Martin Höhn

Musik und ein generelles Interesse an Menschen begleiten mich schon immer. So hat mich mein Weg vom vom frühen Gitarrenunterricht bei meinem Großvater über das Studium der Musik (EMP und Gitarre) und die Ausbildungen in Taketina und Focusing zu meinem heutigen Beruf geführt.

Derzeit arbeite ich als Rhythmustherapeut in einer psychosomatischen Klinik, leite Taketina-Seminare, begleite Menschen mit Focusing und unterrichte Gitarre.

In meinem Beruf gebe ich weiter, was mein eigenes Leben bereichert hat.


Ausbildung

1999 Studium der Musikpädagogik/Gitarre an der HfM Würzburg

2009 Ausbildung zum Taketina-Rhythmuspädagogen 

2012 Ausbildung zum Focusing-Berater (DAF) 

In Ausbildung zum Focusing-Ausbilder (DFI)


Wichtige Lehrer waren und sind

Dr. Wolf Büntig, Klaus Renn, Dr. Johannes Wiltschko, Reinhard Flatischler, Cornelia Flatischler, Prof. Barbara Metzger, Clemer Andreotti, Johannes Tappert, Roland Eckert, Dirk Denzer, Richard Ludwig und andere.