Taketina im ZEN-Kloster

Ich freue mich über Ihr Interesse an unserem Seminar am Benediktushof. Das Zentrum wurde von Willigis Jäger gegründet. Dort werden Wege der Meditation und Achtsamkeit gelehrt und gelebt.

 

Zu den Strukturen des ehemaligen Klosters gehören das Wahren der Stille auf dem ganzen Gelände, das gemeinsame Essen in Stille und eine Stunde Mitarbeit in verschiedenen Bereichen des Seminarbetriebes von Küche bis Garten. Die Mitarbeit wird weniger als Arbeitsleistung gesehen, vielmehr dient sie als Übung der Achtsamkeit. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit morgens an der Sitzmeditation teilzunehmen.

 

Dieses äußere Umfeld macht unser Taketina-Seminar zu etwas besonderem. Umgeben vom Klosterrhythmus erleben wir den musikalischen Rhythmus noch intensiver. Der Wechsel von rhythmischer Bewegung und Stille, dem verlieren und wieder finden des Rhythmus, der Beschäftigung mit sich selbst und dem eingebettet sein in die Gemeinschaft, eröffnet einen Raum für besondere Erfahrungen und ermöglicht eine Auszeit zum tanken frischer Energie. Gleichzeitig finden Sie Zugang Rhythmus auf allen Ebenen, musikalisch und als Strukturprinzip des Lebens.

 

Weitere Informationen zu Taketina:

info@pulsdeslebens.de

 

Weitere Informationen zum Benediktushof:

https://www.benediktushof-holzkirchen.de

Benediktushof
Klosterstraße 10
97297 Holzkirchen

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

 

Wir freuen uns, Sie in unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

 

 

Kursplan

Freitag
18.00 Abendessen

19.30 – 21.00 Taketina


Samstag
07.30 Frühstück
08.15 – 9.15 Mitarbeit

09.30 – 11.45 Taketina

12.00 Mittagessen

13.15 Kaffee und Kuchen

15.00 – 17.30 Taketina

18.00 Abendessen

19.30 Klangmeditation mit Gongs, Monochord und anderen Obertoninstrumenten (ca. 1h)
 
 

Sonntag
07.30 Frühstück

08.15 Zimmer herrichten bzw. Küchendienst
09.30 – 11.45 Taketina

12.00 Mittagessen mit anschließendem Kaffee und Kuchen

Abreise