Im Rhythmus leben

Seminar für mehr Gelassenheit 

mit Focusing und Taketina

Puls, Atem, Jahreszeiten: Rhythmus macht Leben erst möglich. Daraus entsteht sowohl die natürliche Fähigkeit, als auch die Sehnsucht "im Rhythmus" zu sein.
Äussere Umstände und alte Konditionierungen, bringen uns immerwieder "aus dem Takt". Dies ist nur dann bedrohlich, wenn wir nicht bemerken dass wir uns verloren haben, oder nicht wissen, wie wir wieder zurück finden. 
In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, die das Zurückfinden in den Rhythmus und damit zu sich selbst, unterstützen.


Methoden

Im Seminar "Im Rhythmus leben", kommen Taketina-Rhythmusarbeit und Focusing zusammen. 
Um spüren zu können, was im Rhythmus des Lebens ansteht, ist das "Gelassenheit" - sowohl im Sinne von "da sein Lassen was gut tut" als auch von "weg lassen was schadet" - hilfreich. 
Ich lade Sie ein, Focusing und Taketina dafür zu nutzen, immer gelassener - im Rhythmus wie im Leben - zu sein.
Vorkenntnisse sind weder musikalisch, noch bezogen auf Focusing erforderlich.


Was Sie erwartet

- Taketina Rhythmusreisen
- Focusing Übungen
- Austausch und Zeit für Fragen
- Kurzurlaub im schönen Seminarhaus St. Arbogast

Focusing & Taketina

Was es für jede*n einzelne*n genau bedeutet, gelassen im eigenen Rhythmus zu leben, muss letztlich jede*r für sich selbst definieren. In diesem Seminar bekommen Sie durch das Ineinanderfließen von Taketina und Focusing - rhythmische Bewegung und achtsames in den Körper spüren - sowohl Anregungen als auch Raum, sich mit dieser Frage zu beschäftigen.

Martin Höhn Focusing

Focusing

Focusing ist eine von Eugene Gendlin gegründete Form der Körper und Gesprächs-Therapie. Im Wesentlichen wird dabei mit dem "Felt Sense" gearbeitet - dem körperlichen Gefühl zu einer bestimmten Situation. 

Über den Felt Sense kann spürbar werden was im Leben ansteht und was uns gut tut oder schadet.

Focusing ermöglicht den Zugang zu neuen Lösungsschritten, die oft mehr spürbar, als denkbar sind. 


Taketina

Menschen stehen im Kreis, schwingen sich rhythmisch auf einander ein, klatschen und singen. Die von Reinhard Flatischler entwickelte Rhythmusarbeit Taketina lässt uns dieses uralte Ritual in unserer Zeit neu erleben.
Freude an der Musik, Rhythmustraining, Meditation, Bewusstseinsarbeit, Therapie oder Burnot-Prävention: Taketina vereint viele Aspekte, die für ein gesünderes Leben hilfreich sind.

Martin Höhn Seminar "im Rhythmus leben" in St. Arbogast

Bin tief im Herzen berührt.
Fühle mich wohlig / Freudig / Frei
Habe viele Erkentnisse gemacht, die ich auf meinem Lebensweg mit einweben werde.
Dank für den Tag.

Martin Höhn Seminar "im Rhythmus leben" in St. Arbogast

Taketina ist Erinnerung des Lebensrhythmus im Körper, in jeder Zelle und lässt einen Lebensfreude pur spüren. 
In Kombination mit Focusing wird man in den ganz eigenen Inneraum getragen - und dann Überraschung!
Kann es nur empfehlen. Martin begleitet sehr einfühlsam und schafft gute Atmosphäre.

Margarethe

Martin Höhn Seminar "im Rhythmus leben" in St. Arbogast

Es war ein liebevoller Raum in dem es ganz schnell möglich ist Vertrauen zu fassen & mich zu öffnen, um dem Raum zu geben, was gefühlt, gesehen & durchbewegt werden möchte.
Eine sehr wertvolle Erfahrung, Danke.

Lisa Maria